‹ Alle Einträge

Proust-Fragebogen für Blogger (21)

 
(c) privat

Was im 19. Jahrhundert Salons waren, sind heute Blogs. In diesem Sinne lassen wir die Tradition des legendären Fragebogens von Marcel Proust für unsere Lieblingsblogger wieder aufleben. Hinter gabeldaily.com verbirgt sich eine 32-jährige Bloggerin aus Deutschland, die in einer kleinen Stadt im Südwesten Großbritanniens lebt, dort als Künstlerin arbeitet und anonym bleiben will. Jeden Tag postet sie auf ihrem Blog ein neues Cartoon – von ihr selbst angefertigt, darauf zu sehen tragikomische Abenteuer ihres Alter Egos „Gabi Gabel“, einer spindeldürren, gepunkteten Fantasiefrau mit krausem Drahthaar. Für die Zeichnerin sind die Cartoons eine Abwechslung von ihrer eigentlichen Künstlertätigkeit – sie macht Holzschnitte. Eine „nervenaufreibende, langwierige Detailarbeit“ sei das, die Cartoons seien ein „Ausgleich“ von diesem Stress.

Was ist für Sie das vollkommene Blog? Ich kenne nicht so viele, kann ich die Frage später beantworten?

Mit welchem Blogger identifizieren Sie sich am meisten? Ist Blogger nicht ein Schimpfwort?

Was ist online Ihre Lieblingsbeschäftigung? 1. Kontakt zu Freunden, die außerhalb der Komm-lass-Bier-trinken-Zone wohnen. 2. Alles recherchieren, egal wie unsinnig. Und 3.: Bugs Bunny, Roadrunner und dergleichen auf Youtube gucken.

Was ist offline Ihre Lieblingsbeschäftigung? Bier trinken, zeichnen, Holz schnitzen, draußen rumlaufen, Leute treffen. Konzerte.

Bei welcher Gelegenheit schreiben Sie die Unwahrheit? Ich bin immer ehrlich.

Ihr Lieblingsheld im Netz? Uweherz4you.blogspot.com

Ihr Lieblingsheld in der Wirklichkeit? Mein Freund, der sieht gut aus und kann echt gut Schlagzeug spielen.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an Menschen, denen Sie im Netz begegnen? Humor.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an Menschen, denen Sie in der Wirklichkeit begegnen? Humor und Aufrichtigkeit.

Was mögen Sie im Netz am wenigsten? Pop-Up-Fenster mit gefährlichem Inhalt – und deren Seite aufgeht, wenn man auf das kleine „x“ klickt.

Was stört Sie an Bloggern am meisten? Ich lese kaum Blogs, deswegen stört mich eigentlich nix.

Was stört Sie an sich selbst am meisten? Ignoranz.

Ihr glücklichster Moment als Blogger? Wenn ich es geschafft habe ein Bild hoch zu laden, ohne meinen Computer komplett lahmzulegen.

Was halten Sie für Ihre größte Errungenschaft als Blogger? Jeden Tag einen kleinen Cartoon zu posten. Mehr kann man wirklich nicht verlangen.

Über welches Talent würden Sie gern verfügen? Jetzt als Blogger? Uh, weiß nicht. Als Mensch würde ich gerne besser Fußball, Golf und Pool spielen können.

Als welcher Blogger möchten Sie gern wiedergeboren werden? Oje. Als einer mit einem schnelleren Computer?

Ihre größte Extravaganz? Hochhackige Schuhe. Und Flummis (ich meine diese Gummibälle).

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung? Habe einen Tag vor mir, an dem ich nur Holz schnitze – ich würde sagen, ziemlich kläglich – aber zum Glück habe ich Kaffee, Kaugummis und ein neues Hörspiel.

Ihr Motto? Hm, zum Beispiel: „Ich weiß zwar nicht wohin, aber ich werde mich beeilen.“

Bislang haben unseren Proust-Bloggerfragebogen Shala MonroqueThe PhotodiaristFabian Sixtus KörnerCatrin LinderkampCosima Bucarelli und Johanna MoersJill AdamsSiems LuckwaldtKatja HentschelKatya MoormanJulia StelznerKatharina CharpianThomas KnüwerMarlene Sørensen und James CastleMary ScherpeJuliane Duft und Anna Katharina BenderRichard GutjahrAnna dello RussoPeter GlaserFrederik Frede und Jessica Weiß ausgefüllt

1 Kommentar

  1.   Lok Mom

    Gabi Gabel ist ohne Frage in der Lage zur täglichen Launenerhellung und Relativierung eigener Problemchen.