‹ Alle Einträge

ZEITmagazin-Adventskalender 2016: 21. Türchen

 

dsc_4170

Ein guter Ort, um das Weihnachtsgeld zu verstauen, ist dieses goldene Portemonnaie von William Fan. Es glänzt so vornehm wie (hoffentlich auch) sein Inhalt

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen
Alle Kommentare, die bis 15 Uhr gepostet werden, berücksichtigen wir – auch wenn wir nicht immer alle Kommentare sofort freischalten können.
Die Gewinnerin des Beistelltischs ist Katrina (mit dem Kommentar vom 20.12. um 11:44 Uhr). Bitte mailen Sie uns Ihre Postanschrift an: stilredaktion2@zeit.de

© Detlef Eden

116 Kommentare

  1.   Wewa72

    Dieser hübsche Geldbeutel könnte mir endlich als Grund dienen, meine grob geschätzt 20 Jahre alte, in Fetzen hängende aber dennoch sehr geliebte Börse endlich auszurangieren. Und außerdem steh‘ ich auf Glitzergold!

  2.   Susi

    Für meine Mutter, damit sie nicht mehr ihren zerrissenen Geldbeutel benutzen muss, für den ich mich jedes Mal schäme, wenn wir zusammen einkaufen gehen und sie an der Kasse bezahlt.

  3.   Tekla

    Juhuu. Eine goldene Verpackung für mein Kleingold ;)

  4.   kiki

    Toller Hingucker, der gerne mein täglicher Begleiter werden darf!

  5.   Manuela

    Hier ist wirklich Gold was glänzt. Löst in mir den Elster-Trieb aus :)

  6.   Sibylle

    Ach wie hübsch, das hätte ich sehr gerne!

  7.   nemoinonlinezeiten

    Für den Goldjungen …

  8.   Ann

    Schnieke & passt so gut in meine Kiepe!

  9.   Bokle

    Es hilft uns kein Geldbeutel,
    so nimm es, wie es fällt:
    Der eine hat den Beutel,
    Der andere hat das Geld.
    Es lässt sich nicht erklopfen:
    Der eine hat den Wein,
    Der andere hat die Propfen.
    MAN MUSS ZUFRIEDEN SEIN!

  10.   Andrea

    Für einen guten Freund, der nicht einmal ordentlich sein verdientes Gehalt bekommt. Ich stelle mir vor, wie er seiner Chefin gegenüber stehend mit diesem Portemonnaie, das gerne sein „Weihnachtsgeld“ verstauen würde, wedelt.
    Vielleicht klappt es ja dann mit der Entlohnung.