‹ Alle Einträge

Britische Power

 

Das neue Ding aus England, Teil 2934: Circa Waves kommen aus Liverpool und zählen seit letztem Jahr zu den Lieblingen der NME-Redaktion. Und tatsächlich kann man sich dem Sound dieses jungen Quartetts kaum entziehen. Bestes Beispiel dafür ist Get Away/Good For Me, die erste Single der Band, 2013 erschienen: ein 3-minütiger Ritt durch die britische Power-Pop-Geschichte, mit euphorisierenden Melodien und tighten Up-Tempo-Drums, voll von guter Laune und freundlicher Offensivität. Im November letzten Jahres spielten Circa Waves einen umjubelten Gig im alten Molotow – einer der letzten Konzerte im Kellerclub am Spielbudenplatz. Wenige Monate später kehrt die Band nun nach Hamburg zurück. Diesmal geht es ins Molotow-Exil in die Holstenstraße, wo sie auf zwei weitere, sehr Brit-Pop-orientierte, aber einheimische Jungs-Quartette treffen: Big Tennis aus Hamburg und die nordfriesischen Roast Apple.

www.facebook.com/CircaWaves‎

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren