‹ Alle Einträge

Ein Ende

 

Nach sieben Monaten endet heute mein Blog. Der Grund ist: zu viel Arbeit. Wir produzieren gerade zwei Filme und ich schreibe an einem Buch. Dazwischen  bleibt leider nicht die Zeit, die ich mir für diese Alltags-Notizen aus Kabul gern nehmen würde.

Ich lebe aber weiterhin in Afghanistan. Wenn Sie meiner Arbeit folgen möchten, dann können Sie das am besten hier, hier und hier.