‹ Alle Einträge

Ein Forum für ein Eigentor

 

Nazis aus Dippoldiswalde kämpfen für ihr Recht, verarscht zu werden.

So wirkte es zumindest als eine Gruppe junger Nazis in der sächsischen Kleinstadt einen Auftritt des Kabarettisten Serdar Somuncu störte.

Dieser ließ sich jedoch nicht beirren, überließ ihnen und ihrem Plakat die große Bühne, auf der sie dann unter schallendem Gelächter zur eigenen Karikatur verkamen.

Seit längerem schon zeigt Serdar Somuncu, dass man Nazis und ihren Methoden nicht ausschließlich mit Gegen-argumenten entgegentreten muss. So liest er zum Beispiel Passagen aus Hitlers ‚Mein Kampf‘ und zeigt so dem Publikum durch unverändertes, bloßes Darstellen die Absurdität dieser Weltanschauung auf.

Wie Jan Jetter in seinem Beitrag vom 08.11.07 schon berichtete, hat eine Diskussion in bestimmten Kreisen oftmals nur weitere Zerstreuung und verzerrte Darstellungen der Tatsachen seitens der rechtsextremen Eindimensionalität zur Folge.

Dass es oft schon reicht, bestimmte Ideologien, zwar in gleicher Art und Weise nur auf einem anderen Kanal zu senden, zeigt dieser kleine Ausschnitt hier.

Ich möchte damit auch sagen, dass, selbst wenn man nicht sofort eine ganz klare Idee zur Lösung eines Problems in dieser Hinsicht hat, die Bekanntmachung auf stoerungsmelder.org – also einem Blog mit klarer Haltung – immer erstmal ein Schritt in die richtige Richtung ist.

17 Kommentare

  1.   MuGo

    Nicht schlecht! Eigentlich mag ich Somuncu nicht so sehr, aber da hat er echt souverän gehandelt.

  2.   Simon Hillebrand

    Lustig, trifft meinen Humor.

  3.   Koch

    Dazu passt doch auch der Fast-schon-Klassiker: Olivia Jones bei der NPD – mit der Frage „Warum soll man die NDP wählen?“ und der einzigen direkten Antwort darauf „Das kann ich Ihnen auch nicht sagen.“. Nett wie Olivia da einen „mein kleines braunes Häschen“ nennt. Aus dem Extra3 Podcast und hier auf YouTube.

  4.   Marijan

    sehr gut!! serdar ist ohnehin genial. sein programm ist wärmstens zu empfehlen. und wie er diese komischen nachwuchsdeppen auflaufen lässt, ist grossartig

  5.   Tim°

    Ich denke, uns allen geht es um reflektives Denken, Empathie, Verständnis und Solidarität. Das wollen wir erreichen, aber wortwörtlich bekämpfen wollen wir nix.
    Das ist ein jämmerlicher Versuche, Taucha, die Rechtsextremen als friedliche Demonstranten darzustellen. Das ändert aber nichts an ihrem menschenverachtenden Gedankengut und den Parolen, über die sie nicht ein mal in ihrem Leben nachgedacht haben. Hätten sie es, würden sie lieber schweigen.

    Gute Show, Sedar. Weiter so.

  6.   Chris

    Lieber Chris, dein Beitrag musste leider wegen der in ihm enthaltenen Beleidigungen gelöscht werden.//Moderator, cb

  7.   Chris

    Tja Mr. oder Ms. cd,
    war mir klar, dass das kommt, aber darf ich Ihrem Gehirn, falls vorhanden, etwas nachhelfen.
    Der Rest war noch beleidigender und wurde deswegen gelöscht//Moderator,cb

  8.   cmp

    Chris, Dein Ton hilft echt nicht weiter.

  9.   Chris

    Aber der Ton macht die Musik.
    Offenbar haben hier alle rosarote Brillen auf.
    Gute Nacht

  10.   akpop

    Dann mag ich Deine Musik nicht

 

Kommentare sind geschlossen.