‹ Alle Einträge

Jesus ist schuld an all den hässlichen Babys

 

 

Kreuzzüge, Inquisition, Ausgrenzung Andersgläubiger – Jesus von Nazareth und seine Botschaft wurden für viele Grausamkeiten missbraucht. Selbst für die Verunstaltung Neugeborener musste er herhalten.

Heute sind Fotos von Babys, ob menschlich oder nicht, eine Garantie für Klicks, Likes und Shares. Auch die Marmorkinder der antiken Bildhauer provozieren unweigerlich ein schmachtendes "Ohhh". Dazwischen liegen aber rund Tausend Jahre gemalter Kinder, die aussehen wie Heinz Erhardt. Das Onlinemagazin Vox erklärt, warum.

Jesus war demnach nicht nur Rechtfertigung für, sondern auch Opfer des mittelalterlichen Bedarfs an Kindern mit Frührentnergesichtern. Größter Abnehmer für Kunst war in Europa zwischen 400 und 1400 n. Chr. die Kirche. Gottes Vertreter auf Erden waren zu dieser Zeit überzeugt, dass Christus vollendet zu Welt kam, geistig wie körperlich. Vielleicht ist es einem seltenen Fall patriarchischer Empathie gegenüber der gebärenden Frau geschuldet, dass die kirchlichen Auftraggeber wenigstens auf den korrekten Maßstab verzichteten.

Weitere Teilchen finden Sie hier.

1 Kommentar

  1.   Christine Spenlen

    schau mal