‹ Alle Einträge

So finden Sie im Flugzeug den sichersten Platz

 

Wo sollte man im Flugzeug sitzen, wenn man die Wahl hat? Eigentlich gilt die Regel: dort, wo man will. Fensterlehner? Dann am Fenster. Beineausstrecker? Dann am Gang. Time hat aber nun die statistisch sichersten Plätze in einem Flugzeug ermittelt. Und herausgefunden: Es sind die Plätze zwischen Fensterlehnern und Beineausstreckern – die mittleren Plätze, und zwar in den hinteren Reihen. Das größte Risiko bei einem Flugzeugunfall zu sterben habe man, statistisch betrachtet, dagegen, wenn man auf einem Gangplatz im Mittelbereich des Fliegers sitzt.

Die Ergebnisse von Time sind freilich mit ein wenig Vorsicht zu genießen, da sie auf der Auswertung von nur 17 Flugzeugunfällen seit 1980 beruhen. Die Datenbasis ist also relativ dünn. Das allerdings hat einen Grund. Seitdem gab es laut Time keine Flugzeugunglücke mehr, bei denen es sowohl Überlebende als auch nicht überlebende Passagiere gab – und für die zudem auch Sitzplatzdaten vorliegen.

Die Universität Greenwich hat sich des Themas 2008 angenommen und mit anderer Methodik herausgefunden, dass die größten Überlebenschancen in den Reihen bestehen, die einem Notausgang besonders nahe sind – also eher im vorderen Bereich des Flugzeugs. Wo auch immer es ist: Die Wahrscheinlichkeit eine Bruchlandung zu überleben, die sich in der Regel kurz nach dem Start oder kurz vor der geplanten Landung ereignet, liegt den US-Behörden (und Time) zufolge tatsächlich bei mehr als 95 Prozent. Wenn das stimmt, kann man sagen: Der sicherste Platz im Flugzeug ist – eigentlich – so gut wie jeder.

Was Ihre Bordkarte von Ihnen preisgibt, lesen Sie hier.

So gefährlich sind Turbulenzen im Flugzeug.

Wie das Flugzeug der Zukunft aussieht, sehen Sie hier.

Weitere Teilchen finden Sie hier.