Martin Kotynek

ZEIT-ONLINE-Projekt für den Grimme Online Award nominiert

Die investigative Recherche Geld zieht Ärzte an gehört zu den 28 besten digitalen Projekten des vergangenen Jahres. Jeder kann für den Publikumspreis abstimmen.

Ärzte folgen dem Geld, wenn sie eine Praxis gründen wollen – nicht den Kranken. Das ist das Ergebnis einer investigativen Recherche von ZEIT ONLINE aus dem Juli des vergangenen Jahres. Nun hat die Jury das Projekt Geld zieht Ärzte an für den Grimme Online Award nominiert. Mit dem Preis zeichnet das Grimme-Institut die besten digitalen Medienprojekte des Jahres aus. Weiter"ZEIT-ONLINE-Projekt für den Grimme Online Award nominiert"

 
Martin Kotynek

Wir testen eine neue Funktion in der Community

Neue Prämoderation bei ZEIT ONLINE.
Neue Funktion im Kommentarbereich von ZEIT ONLINE.

Noch nie zuvor haben die Nutzer von ZEIT ONLINE so viel diskutiert. Die Mitglieder unserer Community haben 40 Prozent mehr Kommentare geschrieben als im Vorjahr. Hinzu kamen monatlich Zehntausende Kommentare auf unserer Facebook-Seite. ZEIT ONLINE zieht immer mehr neue User an, die mit uns diskutieren wollen.

Obwohl die Menge der Posts stark zugenommen hat, sind alle Kommentare bei ZEIT ONLINE weiterhin sofort zu lesen, noch bevor sie unser Moderatoren-Team geprüft hat. Diese Grundregel ist uns wichtig, um eine offene Debatte zu gewährleisten. In einem Punkt aber wollen wir sie den neuen Gegebenheiten anpassen.

Weiter"Wir testen eine neue Funktion in der Community"

 
Martin Kotynek

ZEIT ONLINE receives Information is Beautiful Award

After the fall of the Berlin Wall in 1989, Germans eliminated most traces of their country’s division in record time. But ZEIT ONLINE’s project “A Nation Divided” shows that the differences between east and west can still be seen today in certain sets of data. On Wednesday night in London, the interactive data visualization project was awarded the prestigious Information Is Beautiful Award gold medal in the category of data journalism. Weiter"ZEIT ONLINE receives Information is Beautiful Award"

 
Martin Kotynek

ZEIT ONLINE für interaktives Erzählen ausgezeichnet

Im Rekordtempo haben die Deutschen nach 1989 die Spuren der Teilung beseitigt. Das ZEIT-ONLINE-Projekt Das geteilte Land / A Nation Divided zeigt, dass die Unterschiede zwischen Ost und West in Datensätzen aber weiterhin erkennbar sind. Die interaktive Datenvisualisierung wurde nun in London mit dem renommierten Information is Beautiful Award in der Kategorie "Data Journalism" mit Gold ausgezeichnet. Weiter"ZEIT ONLINE für interaktives Erzählen ausgezeichnet"

 
Martin Kotynek

Investigative Reporter mit Ernst-Schneider-Preis ausgezeichnet

Es gibt Bakterien, gegen die kein Medikament mehr wirkt. Jedes Jahr sterben in Deutschland Tausende Menschen an Infektionen, die von multiresistenten Keimen verursacht wurden. Sie kommen in Krankenhäusern vor, aber auch in Mastanlagen für Schweine und Hühner.

Das Ausmaß des Problems war öffentlich kaum bekannt, als ein Reporterteam der Investigativ-Ressorts von DIE ZEIT und ZEIT ONLINE gemeinsam mit dem Recherchebüro CORRECT!V und der Funke-Mediengruppe mit seinen Nachforschungen begonnen hat. Die Journalisten stießen auf Ärzte, die Daten nachlässig erheben, auf Behörden, die lieber wegschauen; Wissenschaftler berichteten von erschreckenden Zusammenhängen. Das Ergebnis war die mehrwöchige Serie "Tödliche Keime". Sie beschreibt ein System, durch das Bakterien für Menschen immer gefährlicher werden. Weiter"Investigative Reporter mit Ernst-Schneider-Preis ausgezeichnet"

 
Martin Kotynek

Google-Initiative soll mobile Webseiten schneller machen

Google hat eine Open-Source-Initiative gestartet, um das mobile Internet schneller zu machen. Eine Technik namens “Accelerated Mobile Pages” (AMP) soll dafür sorgen, dass Webseiten auf Smartphones schneller geladen werden. Mehr als 30 Medien, darunter auch ZEIT ONLINE, haben sich dieser Initiative angeschlossen. Twitter, LinkedIn, Pinterest und WordPress unterstützen ebenfalls das AMP-Projekt. Weiter"Google-Initiative soll mobile Webseiten schneller machen"

 
Martin Kotynek

Google initiative aims to speed up the mobile Internet

Google launched an Open Source initiative aimed at speeding up the mobile Internet. The goal of the "Accelerated Mobile Pages" (AMP) technology is to ensure faster website loading times on smartphones. More than 30 media companies, including ZEIT ONLINE, have joined this initiative. Twitter, LinkedIn, Pinterest and WordPress are also backing the AMP project. Weiter"Google initiative aims to speed up the mobile Internet"

 
Martin Kotynek

Verschollen auf Google

Genau heute vor einem Jahr kam die erste E-Mail von Google, in deren Betreff stand: “Entfernung aus der Google-Suche”. Seitdem bekommt ZEIT ONLINE regelmäßig solche Mails. Etwa einmal in der Woche informiert uns Google darüber, dass ein weiterer Artikel von ZEIT oder ZEIT ONLINE in den Suchergebnissen ausgeblendet wird. Weiter"Verschollen auf Google"