‹ Alle Einträge

Kohlendioxide auf Weltreise

 

Ein hochauflösendes Nasa-Computermodell zeigt in drei Minuten die Konzentrationen von CO2 innerhalb eines Jahres. Deutlich sichtbar: Besonders stark konzentriert sich das Treibhausgas auf der industrialisierten Nordhalbkugel und wird von Winden weitergetrieben. Wie befreit von den klimaschädlichen Gasen wirken dort allerdings dann Frühling und Sommer – dafür sind die Pflanzen verantwortlich, die für ihre Photosynthese Kohlendioxid aufnehmen und verarbeiten.

Auch das für Menschen und Umwelt giftige Kohlenmonoxid kommt in dem sehr detaillierten Zeitraffer vor. Überwiegend entsteht es durch Brände auf der Südhalbkugel, Winde tragen es weiter.

Die Wissenschaftler wollen mit diesem Modell genauere Voraussagen für die Zukunft treffen können. Bereits im September hatte die Weltwetterorganisation der Vereinten Nationen festgestellt, dass der Anteil langlebiger Treibhausgase in der Atmosphäre so hoch ist wie seit Jahrmillionen nicht mehr.

Weitere Teilchen finden Sie hier.