‹ Alle Einträge

Gestatten Spot, der Roboter-Vierbeiner

 

"Keine Roboter wurden für diesen Film verletzt" steht im Abspann dieses kurzen Videos. Der US-amerikanische Roboter-Entwickler Boston Dynamics stellt darin seine jüngste Entwicklung Spot vor.

Im Video gehen die Mitarbeiter nicht gerade zimperlich mit dem neuen Vierbeiner um: Zwischen Büro-Cubicles erhält er einen heftigen Tritt, ein anderer Mitarbeiter traktiert ihn auf dem Außengelände, beim Wettlauf hält ein Mensch locker mit dem Roboter mit. Das wirkt so, als ob sich das Unternehmen um eine Botschaft bemüht: "Seht her, wir bauen keine Kampfmaschinen mehr, sondern harmlose künstliche Intelligenz!"

Was genau die Ende 2013 von Google gekaufte Firma mit Spot vorhat, lässt sie im Dunkeln. Zuvor hatte Boston Dynamics im Auftrag des US-Militärs verschiedene Roboter entwickelt. Das Video haben inzwischen Millionen von Nutzern und Experten angeschaut. Sie grübeln über die hydraulischen Geräusche des 73 Kilogramm schweren Vierbeiners und welche anderen Details ihn auszeichnen im Vergleich zu seinen Vorgängern WildCat und LS3.

Weitere Teilchen finden Sie hier.

 

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren