‹ Alle Einträge

Fährt ein AfD-Politiker mit der Bahn …

 

Fährt ein AfD-Politiker mit der Bahn ...

… wird er gerne mal mit einer ordentlichen Portion Toleranz überschüttet. Und zwar von den Berliner Verkehrsbetrieben. "Weil wir dich lieben" –  lautet nicht nur der BVG-Slogan sondern auch die Devise des Social-Media-Teams. Und das hat offensichtlich großen Spaß daran, den twitternden AfD-Politiker Gunnar Lindemann zu trollen. Gefunden haben wir diesen viralen "Schlagabtausch" bei den Kollegen von "Das Beste aus Social Media".

Lindemann, Mitglied des Abgeordnetenhauses, scheint unheimlich gerne mit Bus und Bahn durch die deutsche Hauptstadt zu fahren. Seine Erlebnisse teilt er gerne mit seinen mehr als 900 Followern bei Twitter. So lernte ihn offenbar auch die BVG-Social-Media-Abteilung kennen. Und lieben. Denn als "buntes" Unternehmen lässt man die Liebesbekundungen eines AfD-Mannes natürlich nicht unkommentiert durchgehen.

     

Und ganz nebenbei bekommt der AfD-Politiker aus Marzahn noch etwas Nachhilfe in deutscher Grammatik. Mit freundlichen Grüßen vom (angeblichen) BVG-Fahrer Tarek.

 

Weitere Netzfundstücke von ZEIT ONLINE gibt's im Teilchen-Blog.

41 Kommentare

  1. Avatar  hotzenblitz

    hammer schon Sommerloch

  2. Avatar  Aix

    Eine twiterttert über ihre BIO-Currywurst und einer über die BVG. Und nun ?

  3. Avatar  Roter Ritter

    Bin aus Berlin und auch wenn viel die BVG hassen, lieben sie doch deren Sprüche :D
    Ergo, hier versteht das jeder

  4. Avatar  pauker vom land

    Was macht der Abgeordnete Lindemann wenn es heißt „Die Fahrscheine bitte“?
    Ich glaub er zeigt seinen Abgeordnetenausweis.
    Würde mich wundern, wenn die nicht umsonst fahren dürfen!

  5. Avatar  Hein Mück der Erste

    Dem Twitterverlauf von Herrn Lindemann kann ich entnehmen, dass er eine Menge Spaß mit Tarek und Vladimir hat. Humor hat er jedenfalls.

  6. Avatar  Chrysippos

    OMG!!! EPICC xDDD

  7. Avatar  Erdenmond

    Jedes Jahr fallen in Berlin mehr Buskilometer aus. Vielleicht sollte man dem Facebookteam mal Busführerscheine spendieren.

  8. Avatar  Mambrin

    Lächerlich.

    Weil Herr Lindemann in der AfD ist, muss die BVG was mit „Ausländern“ bringen. Das ist genauso vorverurteilend wie es de facto viele Mitglieder der AfD sind.

    Und dann noch „Grammatikfehler“ (wohl eher Tippfehler) korrigieren. Oh Mann.

  9. Avatar  Johannes

    In der AfD sind neben Homosexuellen auch Deutsche mit ausl. Wurzeln vertreten. Das Bild einer ausländerfeindlichen oder rechtsextremen Partei, welches durch die Tweets der BVG bestärkt werden soll, zieht überhaupt nicht. Die AfD ist die nächste, dritte, und zukünftige große Volkspartei Deutschlands.

  10. Avatar  Ostholz

    Super, mal wieder gelebte Demokratie!

    Von der AFD kenne ich solch antidemokratisches Geschreibsel nicht.

 

Kommentare sind geschlossen.