‹ Alle Einträge

Streit der Generationen

 

Eine 25-jährige Politikerin hat Zwischenrufe im neuseeländischen Parlament mit dem Millennial-Slang "Ok, Boomer" abgekanzelt. Dabei benutzte sie Meme-Sprache, die junge Social-Media-User kennen – das Parlament aber nicht.

Chlöe Swarbrick, mit 25 Jahren selber ein Millennial, sitzt seit 2017 für die Grüne Partei von Aotearoa Neuseeland im Parlament. In einer Rede am Montag sprach sie sich für den Null-Kohlenstoff-Gesetzesentwurf aus. „Herr Sprecher, wie viele führende Persönlichkeiten der Welt haben seit wie vielen Jahrzehnten gesehen und gewusst, was auf uns zukommt, haben jedoch entschieden, dass es politisch sinnvoller ist, es hinter verschlossenen Türen zu lassen. Meine Generation und die nachfolgenden Generationen haben diesen Luxus nicht“, kritisierte sie ihre politischen Vorgängerinnen und Vorgänger in Sachen Klimaschutz. Während ihres Beitrags erhielt sie von anderen Mitgliedern des Parlaments Zwischenrufe und antworte kurz und knapp mit „Ok, Boomer“. Worte, welche sogar der parlamentarische TV-Sender nicht kannte und mit „Ok, Berma“ untertitelte.

Doch was heißt das, „Ok, Boomer“?

Mit dem lapidaren Spruch äußert die Jugend ihren Unmut über die herablassende Haltung der Babyboomer-Generation (1946-1964). Sie kritisieren, dass Probleme wie die Klimakrise von älteren Menschen nicht ernst genommen werden und dass sich stets über Millennials und Generation Z lustig gemacht wird. Sie zeigen damit, dass sie keine Lust mehr auf faktenlose bevormundende Beiträge der Älteren haben.

Woher kommt diese Redewendung?

Auf TikTok wurde „Ok, Boomer“ als Gegenbewegung beliebt. Auf der Social-Media-Plattform erstellen User kurze Videos und teilen diese mit anderen Usern aus aller Welt. In den maximal 15 Sekunden langen Clips wird getanzt, gesungen oder lustige Sketche aufgeführt. Auch Influencer haben die kurzen Videos für sich entdeckt.

TikTok ist die am schnellsten wachsende Social-Media-App der Welt. Im Februar 2019 erreichte sie eine Milliarden Downloads weltweit, Downloads für Android-Telefone in China nicht mitgezählt. Demografisch gesehen ist die App bei unter 30-Jährigen am beliebtesten, also vor allem bei Generation Z und Millennials. Wie die New York Times berichtete, ist „Ok, Boomer“ Anfang des Jahres durch ein Video berühmt geworden. In dem Clip ist ein älterer weißhaariger Mann zu sehen, der Millennials und der Generation Z unterstellt, dass sie „nie erwachsen werden“ wollen. Tausende User haben mit „Ok, Boomer“-Memes darauf geantwortet und diese auf TikTok geteilt. Auf anderen sozialen Plattformen wie Reddit oder Twitter findet das Meme auch statt.

Doch es lässt sich eine Gegenbewegung zur Gegenbewegung im Netz erkennen. Auf Reddit zirkulieren zahlreiche Memes, die wiederum das Boomer-Meme angreifen.

"Say the line, Bart!" sighs "Ok, Boomer." from memes

Ok Boomer from okboomer

Medien wie die New York Times definieren die Boomer-Memes als Kriegserklärung und The Guardian kritisiert die fehlende Solidarität mit der älteren Generation. Demnach sollten Millennials von der Weisheit der Babyboomer lernen, um Veränderungen zu erreichen. Die Politikerin Swarbrick aus Neuseeland sieht das anders. In einem Interview mit Stuff erläuterte sie das Phänomen. „Ok, Boomer“ räume ein, dass "man keine zutiefst polarisierte Debatte gewinnen kann – Fakten spielen keine Rolle", sagte Swarbrick. Bei „Ok, Boomer“ handele es sich um eine „einfache Zusammenfassung der kollektiven Erschöpfung“.

44 Kommentare

  1. Avatar  LocoMofo

    „Medien wie die New York Times definieren die Boomer-Memes als Kriegserklärung und The Guardian kritisiert die fehlende Solidarität mit der älteren Generation. Demnach sollten Millennials von der Weisheit der Babyboomer lernen, um Veränderungen zu erreichen.“

    OK, BOOMER!

  2. Avatar  Peterpaulich

    Altersdiskriminierung in Reinform.

  3. Avatar  deep_franz

    „Worte, welche sogar der parlamentarische TV-Sender nicht kannte und mit „Ok, Berma“ untertitelte.“

    Lustigerweise ist „boomer“im australischen Sprachgebrauch laut leo ein „großes männliches Känguruh“.
    https://dict.leo.org/englisch-deutsch/boomer

    Mir, als der so geschmähten Generation angehörig, fiel natürlich die schöne US-Serie Boomer aus den 1980ern ein, die von einem charmanten, zotteligen Mischlingshund handelte.
    Könnte man mal wiederholen.

  4. Avatar  Aventurin

    Solange diese Generation in der Vergangenheit lebt und ihre wirtschaftlichen Leistungen nun im Alter abfeiern möchte anstatt die damit einhergehende Destruktion anzuerkennen, habe ich null Mitleid.

  5. Avatar  WasSollManDazuSagen

    Ja, ist schon doof, wenn man als junger Mensch von der Eltern-Generation nicht ernst genommen wird. Aber ok, ging uns genauso. So what? Wir sind trotzdem unseren Weg gegangen, zumindest sehr viele. Und der war besser als der Weg unserer Eltern. Das wird auch mit dieser Generation ähnlich sein.
    Also hört auf zu jammern, und macht euer Ding!

  6. Avatar  deep_franz

    @Peterpaulich

    Sowas kann man wirklich abtropfen lassen, Herr Polt zeigt wie es geht:

    ZEIT: Sie sind ein alter weißer Mann …
    Polt: Bei weise würde ich natürlich sofort zurückschrecken …
    ZEIT: … weiß …
    Polt: Bei weise …
    ZEIT: Ja, ich sag aber weiß.
    Polt: Ja, weiß, ja. Ich würde aber nie auftreten wollen als jemand, der schon was weiß. Der weiß, wie es war, wie es geht.

    https://www.zeit.de/2019/41/gerhard-polt-kabarettist-unterhaltung-buehne

    Nur so kann man dem begegnen, wenn man hat , vielleicht noch am Hörgerät rumnesteln.

  7. Avatar  Tom Hobbes

    > Altersdiskriminierung in Reinform.

    Auf ein Nicht-Ernst-Genommen-Werden erschöpfend zu antworten hat nichts mit Diskriminierung zu tun.

  8. Avatar  WasSollManDazuSagen

    Was isn das eigentlich hier für enn blöder Chat. Nix antworten, nix bewerten? Doof…. noch doofer als normal hier.

  9. Avatar  s dribbst

    Also ich find’s nett. Ein charmanter Hinweis, dass ich einer anderen Generation angehöre, eine andere Perspektive und andere Ideale habe … und deshalb möglicherweise zu anderen Schlüssen komme als die Millenials.

    Seltsamerweise komme ich aber regelmäßig zu den selben Schlüssen wie sie.

  10. Avatar  Robert Nozick

    Da sage ich Boomer nur:

    WTF Snowflake

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren