Als deutsche Reporterin in Athen

Als deutsche Reporterin in Athen
Unsere Reporter Khuê Pham und Zacharias Zacharakis im griechischen Parlament (c) Nikos Pilos

Als ich vom Athener Flughafen in die Innenstadt fuhr, fragte mich der Taxifahrer, warum ich hier sei. Ich erklärte ihm, dass ich für eine deutsche Zeitung über die Ereignisse in Griechenland berichten würde. „Deutschland!“, rief er aus. „Ich liebe Merkel!“ Bitteres Lachen. Nachdem wir die Stadt erreicht hatten, zeigte er eine Straße hinunter und erzählte von einem Denkmal, das den Opfern der deutschen Besatzung gedenken sollte. Weiter„Als deutsche Reporterin in Athen“

 

Unsere neue Abendkolumne „10 nach 8“

Heute erscheint auf ZEIT ONLINE zum ersten Mal eine neue Abendkolumne mit dem Namen “10 nach 8”, in der Frauen aus Politik, Kultur, Journalismus und Wissenschaft das Zeitgeschehen kommentieren werden. Die Herausgeberinnen von “10 nach 8” laden regelmäßig Gastautorinnen aus aller Welt ein, für die Kolumne zu schreiben.

Damit schließt sich ein Kreis, denn vor zwei Jahren startete bei ZEIT ONLINE eine neue Morgenkolumne mit dem Namen “Fünf vor 8.00”. Die Idee damals: Fünf große Namen der ZEIT ordnen jeden Morgen das Weltgeschehen ein. Und so begannen Ulrich Greiner, Josef Joffe, Robert Leicht, Matthias Naß und Theo Sommer mit einer bis heute sehr erfolgreichen Kolumne. Weiter„Unsere neue Abendkolumne „10 nach 8““