‹ Alle Einträge

Der NSU-Prozess und die türkischen Medien

 

„Der Tag der Abrechnung“, titelte die Europa-Ausgabe der Tageszeitung Hürriyet am Montag. Die Zeitung hat einen der vier Plätze im Gerichtssaal erhalten, die in der Untergruppe „auf Türkisch publizierende Medien“ vergeben wurden.

„Der Jahrhundertprozess“ schrieb die türkische Ausgabe der Hürriyet am selben Tag auf Seite 25 der Printausgabe. Auf der Titelseite war der Fußballklub Galatasaray Istanbul abgebildet, aus gutem Grund: Der Klub wurde zum 19. Mal türkischer Fußball-Meister.

Europa-Ausgabe
Europa-Ausgabe (06.05.13)
Türkei-Ausgabe
Türkei-Ausgabe (06.05.13)

 

 

 

 

 

 

Vor Prozessbeginn war das Interesse der türkischen Medien am Prozess noch überschaubar. Die großen Tageszeitungen Sabah oder Hürriyet berichten vor allem in den Europa-Ausgaben ihrer Zeitungen. Für die türkischen Kollegen waren andere Themen wichtig.

 

Almanya’da bu gün başlayan NSU davasına Türkiye’deki medyanın ilgisizliği ne olabilir ki@ahmethc ?

— Adnan durukan (@ADNANDURUKANN) 6. Mai 2013

„Was könnte der Grund sein, dass die Medien in der Türkei an dem heute beginnenden NSU-Prozess so desinteressiert sind?“

Nun hat sich das geändert: Zu Prozessbeginn sind viele türkische und türkischsprachige Medien angereist. Auch Fernsehsender wie der öffentlich-rechtliche Fernsehsender TRT, der sowohl die türkischsprachige Zielgruppe in der Türkei, als auch die im Ausland lebenden Türken bedient.

In der Türkei-Ausgabe der Hürriyet ist Beate Zschäpe am heutigen Dienstag auf der Titelseite. „Arroganter Nazi“, titelt die Zeitung.

Hürriyet 7. Mai 2013
Türkei-Ausgabe 07.05.13

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Ergänzung über die Berichterstattung in der Türkei: ein Korrespondentenbericht des Deutschlandfunks.

4 Kommentare

  1.   DSL

    Aber bisher hieß es doch, dass die Berichterstattung in der Türkei äußerst intensiv sei? Das passt nicht mit dem Tenor des Artikels zusammen.


  2. Nur weil es in Deutschland ausgeschlachtet wird, bis zum Ende, muss man nicht überall 24/7 darüber berichten! Ich brauch keine Artikel über die Frisur der Zschäpe!
    Ich lese gerne zu dem Thema einen differenzierten und sachlichen Bericht. Bei der Menge und Quatsch, der geschrieben wird um geschrieben zu sein, vergeht einem aber die Lust, überhaupt nachzusehen was in all den Artikeln drin steht. Bitte wieder mehr Zeit-Niveau. So bunt sollte es hier auch nicht sein.

    my two cents

    Chris


  3. Frage: Warum wird der Tweet nicht übersetzt? Wozu ist dieses Zitat in Originalsprache notwendig?


  4. Das war’s? Mehr gibt es nicht zu lesen? :\

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren