‹ Alle Einträge

Endlich werden die Emojis diverser

 
Endlich werden die Emojis diverser
Das sind die neuen Emojis. © Apple

Selbst im Jahr 2019 lässt sich nicht alles per Emoji darstellen. Deshalb wird es demnächst etwa 60 neue Symbole geben, die unsere Kommunikation lustiger, vor allem aber diverser machen.

Pünktlich zum heutigen World Emoji Day haben Apple und Google bekanntgegeben, wie die neuen Symbole – die das Unicode-Konsortium bereits im Februar veröffentlicht hat – in den jeweiligen Betriebssystemen aussehen sollen. Künftig lässt sich beispielsweise in WhatsApp-Chats auch die Lebenswirklichkeit von Menschen mit Behinderungen bebildern. In der neuen Emoji-Bibliothek sind Menschen im Rollstuhl, Arm- und Beinprothesen, ein Blindenhund oder auch ein Hörgerät zu sehen. Und Liebespaare jeder Hautfarbe und jeder sexuellen Orientierung können künftig miteinander Emoji-Händchen halten.

Google geht sogar noch weiter. Im neuen Android Q, das im Laufe des Jahres veröffentlicht werden soll, wird der Konzern die 53 Emojis, deren Geschlecht nicht vom Unicode-Konsortium vorgegeben ist, geschlechtsneutral abbilden – etwa die Person, die ihre Haare geschnitten bekommt oder "the Police Officer". Wer dann länger auf das Symbol drückt, dem werden die männliche oder weibliche Variante angeboten.

Außerdem wird die Emoji-Bibliothek um einige Symbole ergänzt, auf die wir sehnlichst gewartet haben. Bald schon können wir mit einem Faultier zeigen, dass wir einfach keine Kraft mehr haben, uns von der Couch zu erheben. Oder wir nutzen das Stinktier, um zu zeigen, was uns alles stinkt. Und auf das Otter-Emoji haben wir ohnehin sehnlichst gewartet.

Wen das allerdings gar nicht elektrisiert, für den haben die Emoji-Macher noch ein ganz besonderes Symbol erdacht:Endlich werden die Emojis diverser


36 Kommentare

  1. Avatar  Weißhemd

    Es wird lustiger mit Rollstühlen und Hörgeräten? Die Wortwahl ist sehr daneben.

    Die gesteigerte Diversität hingegen ist zu begrüßen.

  2. Avatar  Bullseye

    Super! Das heißt die Aubergine gibt es jetzt auch endlich in Hautfarbe?🍆💋

  3. Avatar  Thrym

    Mal gespannt, wann sich darüber beschwert wird, dass der gemobbte Schüler dann plötzlich ständig mit Emojis erklärt bekommt, dass er „behindert“ ist oder stinkt.

    Das mit den Hautfarben habe ich noch nie verstanden. Die Simpsons sind auch extra deshalb gelb, weil es das in der Natur nicht gibt und weil sich da jeder wiederfinden kann.

  4. Avatar  das_freie_wort

    Ich versuche Schritt zu halten. Aber manchmal, gerade am World Emoji Day (o.O) denke ich: Ich bin zu alt für den Scheiß.

  5. Avatar  Icke

    🤗🙃💪🙂😄😃🥔😖😣🤨😺🙀🤡✋🏾🦶🏿👁👄🤜🏼🤤👨🏻👩🏿👦🏾🧒🏽👩🏼‍🦰👮🏽‍♀️

  6. Avatar  Eazy Pineapple aka the Fruit Dude

    Endlich diversere Emojis, mache gleiche ne Flasche Sekt auf.

  7. Avatar  Hextech

    Na endlich! Leute, heute wird gefeiert, denn wir haben nun ein Falafel- Emoji. Ein Triumph für die Gleichberechtigung, die Gesellschaft und für die Menschheit im Allgemeinen.

  8. Avatar  levesen

    Of the nearly 3,000 emoji that exist, only 57 are plants—representing only 4% off all known plant familie

  9. Avatar  Duruti

    Wer zu faul ist ein paar Sätze für Freunde und Bekannte zu formulieren, dem scheinen diese nicht sonderlich am Herzen zu liegen.

  10. Avatar  southy

    Was soll das?

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren