‹ Alle Einträge

Die längsten Flugstrecken der Welt

 
Die längsten Flugrouten der Welt
Up in the air. Screenshot: www.washingtonpost.com

17 Stunden und 15 Minuten: Können Sie sich vorstellen, so viel Zeit am Stück in einem einzigen Flieger zu verbringen? Gleich zwei Fluggesellschaften konkurrieren derzeit um die weltweit längste Punkt-zu-Punkt-Verbindung. Die Washington Post stellt die zehn längsten Flugstrecken vor.

22. Januar 1970: Eine Boeing 747 der damals größten US-Airline Pan Am startet vom New Yorker Flughafen JFK, Ziel: London-Heathrow. Was für uns heute vollkommen normal ist, markierte damals den Beginn eines globalen Lifestyles. Langstreckenflüge wurden im Laufe der Zeit immer erschwinglicher, die Distanzen dank neuer Technologien länger. Von 2004 bis 2013 hielt Singapore Airlines den Rekord mit einem fast 19-stündigen Flug von Newark nach Singapur.

Seitdem die Fluglinie diese Direktverbindung aufgegeben hat, teilen sich zwei andere Airlines den ersten Platz: Jeweils 17 Stunden und 15 Minuten benötigen Emirates für die Strecke von Auckland nach Dubai und Air India für den Weg von San Francisco nach Delhi. Doch noch in diesem Jahr oder Anfang 2017 dürfte es einen neuen Rekordhalter geben. Und 2018 wiederum könnte Singapore Airlines den Titel zurückerobern.


7 Kommentare

  1.   Martin Günther

    17:15 von Auckland nach Dubai? Ich bin vor kurzem die Strecke Auckland-Abu-Dhabi geflogen, was ja nicht so weit von Dubai weg ist, und saß 13:20 im Flieger. Das war allerdings ein Airbus von Etihad. Vielleicht sollte Emirates einfach bessere Flugzeuge kaufen?

  2.   Johannes Exner

    „Doch noch in diesem Jahr oder Anfang 2017 dürfte es einen neuen Rekordhalter geben. Und 2018 wiederum könnte Singapore Airlines den Titel zurückerobern.“
    Aha?! Können Sie eventuell noch weitere Infos geben als nur diese zwei Mutmaßungen? Interessant wären doch die (angekündigten?) Strecken. Oder aber die Dauer dieser neuen Verbindungen. Welche Flugzeuge werden auf diesen Flügen eingesetzt?

  3.   My Nonstop You

    @Exner
    SA will wieder Singapur-New York City non-stop fliegen. Die Route muß wohl sehr nachgefragt gewesen sein. Allerdings infolge der Streckenlänge mußte die A 340, welche dort flog, mit weniger Sitzplätzen genutzt werden als üblich, um im Gewichtslimit zu bleiben und das bei steigenden Kerosinpreisen – damals. Dadurch ist diese Strecke unrentabel geworden und eingestellt. Jetzt will aber SA mit dem neuen A 350 Modell bei niedrigeren Spritpreisen, mehr Kapazität und nur 2 Triebwerken wieder versuchen auf die 19 Stundenreise zu gehen. Da SA natürlich nicht sicher weiß, wann sie das entsprechende Flugzeugmuster erhält, ist auch die Aufnahme der Flugstrecek nicht bestimmbar.

  4.   zoon politikon

    Also dieser Beitrag ist ja irgendwie unvollständig. Die Strecke Auckland-Dubai (via Melbourne, nicht Sydney, daher sogar noch minimal länger) bin ich selbst schon geflogen, die dauert etwa 16:00.

    Die in Kommentar #1 erwähnten 13:20 für Auckland-Abu Dhabi sind allerdings unrealistisch; Das ist mit Unterschallflugzeugen nicht möglich. Da weder Etihad noch sonst irgendeine zivile Airline heute Überschallflugzeuge einsetzt, muss sich der Kommentator da vertan haben.

    Ich bin erst am Dienstag die (kürzere) Strecke Sydney-Doha mit einer 77W geflogen und habe dafür ziemlich genau 14 Stunden gebraucht. Das hat nichts mir dem Flugzeugmuster zu tun, alle auf diesen Strecken eingesetzten Maschinen – 772, 77W, 343, 346 und 388 – sind in etwa gleich schnell. Einen größeren Unterschied machen da schon die Wetterverhältnisse sowie das Verkehrsaufkommen am Zielflughafen.

    Die derzeit längste Strecke ist hier gar nicht abgebildet: Das ist meines Wissens Dubai-Panama City. Für die kommt eine Flugdauer von 17:15 hin.

  5.   Wanka

    „Die längsten Flugstrecken der Welt“

    Schwanzvergleich, wer hat den längsten?!

  6.   Aris

    Solange ich als 1,90 cm Mensch mit 115 kg ganz bequem 12 Stunden in einem Flieger aushalte, sollte es auch für die meisten anderen Menschen kein Problem sein. Kleine Einschränkung: Kinder unter zwei Jahren sollten in solchen Flügen nicht erlaubt sein oder schalldichte Kabinen bekommen (von mir aus auch in der First Class):

    Btw: wir reden hier über economy, meist mit Familien und Frauen mit kleiner Blase, die unbedingt am Fenster sitzen wollen, um dann häufiger an mir vorbei zum Klo müssen.

  7.   Abdullah-Ibn-Al-Mahac

    @MartinGünther
    Was Sie schreiben ist völlig absurd und gelogen. Ein Blick auf die Website von Etihad hat gereicht um Sie zu entlarven.