Lesezeichen

Kalbende Gletscher, brennende Wälder, überschwemmte Städte

Terra und Aqua haben einiges gesehen: Den riesigen Eisberg, der im Juli 2012 vom Petermann-Gletscher im Nordwesten Grönlands abbrach und ins offene Meer trieb. Die Aschewolke, die der isländische Vulkan Eyjafjallajökull über Nordwesteuropa spuckte. Die Verwüstungen des Hurrikans Katrina, der 2005 an der Golfküste der USA wütete und große Teile um New Orleans unter Wasser setzte. Die Geschichten sind bekannt. Nun zeigen uns die zwei Nasa-Satelliten, wie all dies vom Weltraum aussieht.

Weiter"Kalbende Gletscher, brennende Wälder, überschwemmte Städte"

 

Diese Hände erzählen, wie Schmetterlinge verschwinden – und wiederkehren

Ein Schmetterling flattert vorbei, setzt sich auf eine Blüte und legt seine Eier, eine Raupe klettert einen Stängel hinauf. Erst auf den zweiten Blick wird klar: Es sind keine echten Schmetterlinge, sondern kunstvoll bemalte Hände. Und diese sechs bunt bemalten Hände, die durchs Bild flattern, Blütenkelche formen und eine kauende Kuh nachahmen, erzählen, warum der Schmetterling mit dem klangvollen Namen Edith's checkerspot (Euphydryas editha) von einer Wiese im US-Bundesstaat Nevada verschwand – und wiederkehrte.

Weiter"Diese Hände erzählen, wie Schmetterlinge verschwinden – und wiederkehren"