‹ Alle Einträge

75. Prozesstag – Die Aufklärung des Kiesewetter-Mords beginnt

 

Am 25. April 2007 wurde die Polizistin Michèle Kiesewetter auf einem Parkplatz in Heilbronn erschossen. Am Donnerstag, rund acht Monate nach Prozessbeginn, beginnt das Oberlandesgericht München mit der Aufarbeitung. Gleich sieben Zeugen hat sich der Senat vorgenommen. Neben sechs Ermittlern ist Kiesewetters Kollege Martin A. geladen, der bei dem Mordanschlag neben ihr saß und angeschossen wurde. A. tritt als Nebenkläger in dem Verfahren auf.

Informationen aus der Verhandlung gibt es via Twitter hier. Eine Zusammenfassung des Prozesstages veröffentlichen wir hier am Abend. Weitere Berichte darüber fassen wir morgen im NSU-Medienlog zusammen.

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren