‹ Alle Einträge

201. Prozesstag – Szenezeugen André Kö. und Stephan L.

 

Der Mitangeklagte André E. steht im Zentrum des 201. Prozesstags: Mit seinem Zwillingsbruder Mike gründete er die rassistische Organisation Weiße Bruderschaft Erzgebirge. Mit dieser gaben sie auch ein Magazin heraus, das unverhohlen für eine Vorherrschaft der „weißen Rasse“ warb. Mitglied dieser Bruderschaft war auch André Kö. aus Sachsen, der heute in München aussagt. In seiner Vernehmung soll es auch um die Frage gehen, ob E. Gewalt als legitimes Mittel des politischen Kampfes ansah.

Ein weiterer Zeuge ist Stephan L., der über ein sogenanntes Feldhandbuch aussagen soll, in dem Strategien zum Leben im Untergrund nachzulesen sind – so, wie es auch das NSU-Trio führte. Zudem soll L. Erkenntnisse zu der mittlerweile verbotenen Neonazi-Organisation Blood & Honour und zum Mitangeklagten Ralf Wohlleben liefern.

Informationen aus der Verhandlung gibt es via Twitter hier. Die Berichte darüber fassen wir morgen im NSU-Medienlog zusammen.