‹ Alle Einträge

316. Prozesstag – Verpflichtete sich Marcel D. als V-Mann?

 

Am Donnerstag ist ein Schriftgutachter des Bayerischen Landeskriminalamts geladen. Der Beamte hat ein Dokument untersucht, mit dem sich der Zeuge Marcel D. als V-Mann für den Thüringer Verfassungsschutz verpflichtet haben soll. D. stritt vor Gericht wiederholt ab, dem Geheimdienst Informationen geliefert zu haben – obwohl selbst ein Vertreter der Behörde die Tätigkeit des Neonazis bestätigte. Auf Antrag der Verteidiger des Mitangeklagten Ralf Wohlleben prüfte der Sachverständige, ob D.s Unterschrift auf der Verpflichtungserklärung von ihm selbst stammt.

Informationen aus der Verhandlung gibt es via Twitter hier. Die Berichte darüber fassen wir morgen im NSU-Medienlog zusammen.


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren