Wir müssen reden. Über Nazis. Ein Blog
Kategorie:

Nordrhein-Westfalen

Hackte NPD-Jugend Punk-Versand?

Von 27. Januar 2015 um 19:39 Uhr
Archivbild: JN-Demo in Leipzig © Daniel Lima/ visual.change

Archivbild: JN-Demo in Leipzig © Daniel Lima/ visual.change

Die NPD-Jugendorganisation in Brandenburg soll einen Internethandel für Punks gehackt und zehntausende Kundendaten gestohlen haben. Nun ermittelt die Polizei. Weiter…

“Pegida” in Düsseldorf: Nazis, Hools und Rechtspopulisten

Von 13. Januar 2015 um 12:24 Uhr
Foto: Felix Huesmann

Foto: Felix Huesmann

Bei der zweiten “Dügida”-Demonstration des Düsseldorfer “Pegida”-Ablegers versammelten sich am Montagabend etwa 300 Menschen. Ein Großteil des Publikums unterschied sich nicht groß von dem einer Neonazi-Demonstration: Gekommen waren vor allem Hooligans, Pro NRW-Anhänger und Neonazis der Partei “Die Rechte”. Ihnen gegenüber standen mehr als 5000 Gegendemonstranten. Weiter…

Kategorien: Nordrhein-Westfalen

Pegida-Demonstration in Köln blockiert

Von 7. Januar 2015 um 12:11 Uhr
Foto: Felix Huesmann

© Felix Huesmann

Nach den Düsseldorfer und Bonner Versuchen, die Dresdner Pegida-Demonstrationen nach Nordrhein-Westfalen zu holen, war am vergangenen Montag Köln an der Reihe. Unter dem Label “Kögida” wollten die 500 Versammlungsteilnehmer vom Deutzer Bahnhof bis in die Nähe des Doms marschieren. Weil die Demonstrantionsroute von Antifaschisten blockiert wurde, fiel der Marsch ins Wasser. Weiter…

Kategorien: Nordrhein-Westfalen

“PEGIDA”, eine unendliche Geschichte?

Von 4. Januar 2015 um 18:17 Uhr
5.500 nahmen an einem Marsch gegen die "Islamisierung des Abendlandes" teil.

In ganz Deutschland gibt es mittlerweile “Pegida”-Ableger © Johannes Grunert

„Die Geschichte lehrt dauernd, aber sie findet keine Schüler.“ Nachdem bei einer „Pegida“-Demo die Situation eskalierte und das selbsternannte Volk mehrere Jugendliche mit Migrationshintergrund durch ein Kaufhaus jagte, könnte das Zitat von der Schriftstellerin Ingeborg Bachmann kaum aktueller sein. Auch am kommenden Montag gehen wieder an zahlreichen Orten Menschen gegen „Pegida“ und deren Ableger auf die Straße. Weiter…

Dortmunder Neonazis schmähen Anne Frank und NSU-Opfer Mehmet Kubaşık

Von 23. Dezember 2014 um 14:00 Uhr
Foto: Felix Huesmann

© Felix Huesmann

Am vergangenen Sonntag versuchten die Dortmunder Neonazis der Partei „Die Rechte“ ihre geplanten „Weihnachtskundgebungen“ durchzuführen. Nachdem sie auf dem Weg zu ihrer zweiten Kundgebung blockiert wurden, entlud sich ihr blanker Hass. Sie machten sich über Anne Frank, Mehmet Kubaşık und andere Opfer rechter Gewalt lustig und forderten, ihre politischen Gegner in Arbeitslager zu stecken. Weiter…

Kategorien: Nordrhein-Westfalen

“Bogida” erfolgreich blockiert

Von 16. Dezember 2014 um 15:52 Uhr
(Foto: Melanie Kuhn)

© Melanie Kuhn

Am vergangenen Montagabend marschierten nicht nur in Dresden Menschen gegen eine vermeintliche Islamisierung. Auch in Bonn versuchte der “Pegida”-Ableger “Bogida” eine Demonstration durchzuführen – vergeblich. Erfolgreiche Blockaden zwangen “Bogida” ihre Veranstaltung als Kundgebung durchzuführen. Unter den Teilnehmern waren auch militante Neonazis. Weiter…

Kategorien: Nordrhein-Westfalen

“Pegida” in Düsseldorf floppt mit 400 Teilnehmern

Von 9. Dezember 2014 um 10:18 Uhr
In der ersten Reihe marschierten Sebastian Nobile (links) und Dominik Roeseler (dritter von links). Roeseler sitzt für die Parte PRO-NRW im Stadtrat von Mönchengladbach. Fotos: Felix Huesmann

“Pegida” in Düsseldorf (Dügida) © Felix Huesmann

Während in Dresden 10.000 Menschen gegen Islam und Zuwanderung auf die Straße gingen, kamen zur Demonstration des Düsseldorfer PEGIDA-Ablegers nur 400. Die Polizei hatte im Vorfeld verkündet mit bis zu 2000 Teilnehmern zu rechnen und hatte ein entsprechend großes Aufgebot vor Ort. Teilgenommen haben neben „besorgten Bürgern“ auch Mitglieder rechtspopulistischer und neonazistischer Parteien und Angehörige der rechten Hooliganszene. Weiter…

Kategorien: Nordrhein-Westfalen

Dortmunder Neonazis nehmen Journalisten ins Visier

Von 2. Dezember 2014 um 23:40 Uhr
Immer wieder versuchen Neonazis Journalisten einzuschüchtern oder geben sich als Pressevertreter aus

Immer wieder versuchen Neonazis Journalisten einzuschüchtern oder geben sich als Pressevertreter aus © Felix M. Steiner

Bereits im vergangenen Jahr hat die Neonazi-Partei „Die Rechte“ kurz vor Weihnachten Kundgebungen vor den Privatwohnungen von politischen Gegnern durchgeführt. In diesem Jahr kündigt die Partei ähnliche Kundgebungen an. Auch ein Journalist soll offenbar durch eine Kundgebung eingeschüchtert werden. Weiter…

Kategorien: Nordrhein-Westfalen

Neonazi-Partei fordert Auflistung von Juden in Dortmund

Von 14. November 2014 um 11:05 Uhr
Anfrage des Neonazis Giemsch aus dem Stadtrat in Dortmund, Foto: Screenshot.

Anfrage des Neonazis Giemsch aus dem Stadtrat in Dortmund, Foto: Screenshot.

Die Neonazi-Partei Die Rechte provoziert erneut mit einer Anfrage im Stadtrat in Dortmund: Der Rechtsextremist Dennis Giemsch hat in einer Anfrage im Dortmunder Stadtrat die Auflistung der Verteilung von Juden in der Stadt gefordert. Ähnliche Anfragen stellte die Partei zu Kurden und “AIDS-Kranken” in Dortmund. Politiker und Initiativen gegen rechts sind entsetzt. Weiter…

Kategorien: Nordrhein-Westfalen

Rechtsextreme Hooligans formieren sich in der Schweiz

Von 7. November 2014 um 11:54 Uhr
Geheimes Konzert von Kategorie C in Basel

Geheimes Konzert von Kategorie C in Basel

Die Bremer Hooligan-Band „Kategorie C“ plant ein Geheimkonzert in der Stadt Basel. Rechte Kreise sehen den Auftritt als Startschuss für eine antimuslimische Bewegung nach deutschem Vorbild. Weiter…