Hanna Lauwitz

Männer, ihr wollt Frauen besser behandeln? Fangt mit dieser Liste an!

"Danke, Schatzi!", "Na, hast du mal wieder deine Tage?", "Ich mag ja Frauen, die knien!" – kommen Ihnen diese Sprüche bekannt vor? Schon einmal im Büro vom Chef gehört? Dann haben Sie Sexismus erlebt. Die Hashtagaktion #MeToo auf Twitter zeigt gerade, wie allgegenwärtig sexistische Sprüche sind, nicht zuletzt im Arbeitsleben. Die britische Zeitung The Guardian gibt Männern nun eine Liste an die Hand, wie sie Frauen besser behandeln.

Weiter"Männer, ihr wollt Frauen besser behandeln? Fangt mit dieser Liste an!"

 

Über dieses Blog

Nicht jedes Video ist eine Nachricht, nicht jede Grafik lohnt für einen Artikel. Wir teilen sie trotzdem via Twitter, Facebook oder sprechen mit Freunden darüber. Weil sie sehenswert sind, unterhaltsam und informativ. Damit sie nicht einfach wieder verschwinden, sammelt ZEIT ONLINE im Teilchen-Blog regelmäßig Kleines, aber Feines aus dem Netz. Folgen Sie dem Blog auch auf Twitter unter #Teilchen.
Tobias Dorfer

30 Chorsänger aus Baltimore verzaubern die Welt

Chorsänger wissen, wie es ist, wenn die Musik ihren Zauber entfacht. Wenn viele Menschen mit noch mehr Tönen zu einer Einheit verschmelzen, wenn sich Gänsehaut langsam ausbreitet, dann ist das nicht nur für die mehr als 3,5 Millionen Menschen vollkommenes Glück, die in Deutschland regelmäßig in einem Chor singen – sondern auch für die Zuhörer. Manchmal können diese magischen Momente sogar in einer schlecht beleuchteten Vorstadtschule entstehen, wie in der Cardinal Shehan School Baltimore.

Weiter"30 Chorsänger aus Baltimore verzaubern die Welt"

 
Tobias Dorfer

Was für Trump alles „beautiful“ ist

Über Donald Trumps Sprachschatz ist viel diskutiert, geschrieben und getwittert (!) worden. Dass der US-Präsident die Holocaust-Gedenkstätte Jad Vaschem "so amazing" findet, dass seine Tochter Ivanka eine "great person" ist und zudem eine fantastische Geschäftsfrau – ja, Donald Trump kann sehr euphorisch klingen. Und häufig drückt er das mit einem Wort aus: "beautiful". Der Washington Post zufolge hat der Präsident den Begriff bereits mehr als 1.500-mal in seinen Tweets verwendet. Eine Quartz-Redakteurin hat sich genau angeschaut, was für Trump alles "wunderschön" ist. Das Ergebnis ist, nun ja: überraschend.

Weiter"Was für Trump alles „beautiful“ ist"

 
Eike Kühl

Einen Fehler gemacht sie haben

© Shaweesh

 

"Yoda war ein legendärer Jedi-Meister und in Bezug auf die Macht stärker als nahezu jeder andere. Klein von Gestalt, aber weise und voller Kraft, hatte er seit 800 Jahren Jedi ausgebildet und dabei eine entscheidende Rolle in den Klonkriegen, bei der Ausbildung Luke Skywalkers und der Erkundung des Pfades zur Unsterblichkeit gespielt." So steht es in der offiziellen Biografie des runzligen Über-Jedis geschrieben.

Was sie nicht erwähnt: Yoda hat offenbar auch eine entscheidende Rolle in der Unterzeichnung der Charta der Vereinten Nationen gespielt. Das jedenfalls zeigt ein Schulbuch in Saudi-Arabien. Auf dem historischen Bild aus dem Jahr 1945 sitzt Yoda neben dem saudischen König Faisal, als dieser die Charta unterschreibt.

Weiter"Einen Fehler gemacht sie haben"

 
Sasan Abdi-Herrle

Moment der Einigkeit inmitten von Hass

Die Zeichen standen auf Eskalation: Eine Gruppe der Black-Lives-Matter-Bewegung (BLM) läuft in Washington in eine Kundgebung von weißen Trump-Unterstützern. "Schwarze leben zählen", rufen die Aktivisten. Die Trump-Unterstützer reagieren feindselig: "Das ist Amerika! Wenn es ihnen nicht gefällt, sollen sie abhauen", hallt es von der Bühne. Doch dann passiert etwas, das man sich in dem tief gespaltenen Land kaum mehr vorstellen konnte.

Weiter"Moment der Einigkeit inmitten von Hass"

 
Hanna Lauwitz

Mein Museum ist cooler als dein Museum

"Mein Museum ist cooler als dein Museum"
© Screenshot Natural History Museum

Den klassischen Nachbarschaftsstreit stellt man sich so vor: wuchernde Büsche, schrille Gartenzwerge und dann noch der schiefe Lattenzaun. Eins kommt zum anderen und sich wohlgesonnene Nachbarn liegen im Clinch. In London aber reichte ein einziger Tweet, um einen epischen Nachbarschaftsstreit zwischen zwei der renommiertesten Museen Großbritanniens auszulösen.

Weiter"Mein Museum ist cooler als dein Museum"

 

Der Poser aus Wermelskirchen

Er ist jung, trägt Anzug und weiß offenbar, wie man Geschäfte macht: Ein ziemlich lässig wirkender Christian Lindner ist neuerdings in einem Video zu sehen, das bereits 20 Jahre alt ist. Die RTL-Sendung Stern TV hat das Bildmaterial im Archiv gefunden. Es zeigt den FDP-Vorsitzenden als 18-jährigen Schüler und Jungunternehmer. In dem Video verrät Lindner einige Lebenstipps und erklärt, wie man "Arbeit richtig anpackt".

Weiter"Der Poser aus Wermelskirchen"

 
Dagny Lüdemann

Windy.com

Maria live – diese Wetter-App trackt den Hurrikan

ind=kt&metricTemp=%C2%B0C

Wo ist Hurrikan Maria jetzt? Und wohin zieht José, der größer aussieht, aber aktuell weniger gefährlich ist? Die wohl anschaulichste Website und App, die aus Wetterdaten eine interaktive Karte macht, ist Windy.com. Sie nutzt offizielle Quellen, zeigt Wind, Temperatur, Böen, Wassertemperatur. Ihre Macher hatten sie eigentlich für Surfer und Segler erfunden.

Weiter"Maria live – diese Wetter-App trackt den Hurrikan"