Tobias Dorfer

„Liebe Blender-Mamas auf Instagram …“

Auf Instagram zeigen wir uns so, wie wir häufig leider nicht sind: perfekt ausgeleuchtet, immer ein Lächeln auf den Lippen – und wenn die Inszenierung nicht hundertprozentig passt, dann finden wir schon den passenden Filter. Dem Kölner Markus Brandl geht das gehörig auf die Nerven. Er kann sie nicht mehr sehen, diese perfekt inszenierte Insta-Welt und hat (auf Facebook!) eine Botschaft an die Spezies geschrieben, die er für besonders verhaltensauffällig hält: die Blender-Mamas.

Weiter"„Liebe Blender-Mamas auf Instagram …“"

 
Tobias Dorfer

Wie der VfL Osnabrück Beatrix von Storch auskonterte

Wenn es darum geht, Attacken gegen den politischen Gegner (oder sonstige Andersdenkende) zu fahren, dann ist Twitter für Beatrix von Storch ein unverzichtbares Instrument. Der Kanzlerin wollte die AfD-Politikerin "Fleisch" vom "Kadaver" reißen, dem ehemaligen Justizminister Heiko Maas unterstellte sie einem Welt-Artikel zufolge Zitate, die dieser gar nicht gesagt hat – und nach einem (auch in arabischer Sprache verfassten) Neujahrsgruß der Kölner Polizei fragte von Storch: "Meinen Sie, die barbarischen, muslimischen, gruppenvergewaltigenden Männerhorden so zu besänftigen?" Jetzt hat sich die stellvertretende Fraktionsvorsitzende mit einem Fußballdrittligisten angelegt.

Weiter"Wie der VfL Osnabrück Beatrix von Storch auskonterte"

 

Über dieses Blog

Nicht jedes Video ist eine Nachricht, nicht jede Grafik lohnt für einen Artikel. Wir teilen sie trotzdem via Twitter, Facebook oder sprechen mit Freunden darüber. Weil sie sehenswert sind, unterhaltsam und informativ. Damit sie nicht einfach wieder verschwinden, sammelt ZEIT ONLINE im Teilchen-Blog regelmäßig Kleines, aber Feines aus dem Netz. Folgen Sie dem Blog auch auf Twitter unter #Teilchen.
Karin Geil

Seehofer hat seine FührungsMANNschaft beisammen

Horst Seehofer hat seine FührungsMANNschaft beisammen
Horst Seehofer hat sich eine starke Truppe ausgesucht. Aber was fehlt auf diesem Bild? © Screenshot/ BMI

Da stehen sie: der Herr Bundesinnenminister und seine engsten Mitarbeiter. Alle haben sie sich schick gemacht für dieses Foto, überschrieben mit den Worten: "Führungsmannschaft des BMI komplett". Begeisterung löste dieses Bild allerdings nicht aus, denn links wie rechts von CSU-Ressortchef Horst Seehofer haben sich nur Männer aufgereiht – "Das M in BMI steht für Männer, weiß man doch", lautet einer der Kommentare auf Twitter.

Weiter"Seehofer hat seine FührungsMANNschaft beisammen"

 
Hanna Lauwitz

Saarländer trifft man überall – und dank Saarmojis versteht man sie jetzt auch

Saarländer trifft man überall – und dank Emojis versteht man sie jetzt auch
Saarmoji © dpa

Bischt de geknätscht? Oh legg, dau bischt ach e Vorwiddstuut! Aweile saahe eisch et graad selääds net. Haben Sie etwas verstanden? Nein? Willkommen im Saarland. Hier sind wir vieles gewohnt: Witze von Pfälzern, Witze von Jan Böhmermann, Witze von allen anderen Deutschen. Erst kürzlich schrieb Mely Kiyak auf ZEIT ONLINE: "Im Saarland gibt es nichts zu regieren. Da wächst nur Wald. Es herrscht also vielmehr Bedarf an Schlümpfen statt an Menschen." Aweile Awwer! Saarländer werden völlig unterschätzt. Um das zu ändern, gibt es nun Saarmojis.

Weiter"Saarländer trifft man überall – und dank Saarmojis versteht man sie jetzt auch"

 
Tobias Dorfer

Das ist Stephen Hawkings letzte Botschaft an die Welt

Stephen Hawking antwortete auf viele Fragen, die für die Menschheit von großer Bedeutung sind. Nun müssen andere Antworten finden, denn der berühmte Astrophysiker ist im Alter von 76 Jahren gestorben. "Wir werden ihn für immer vermissen", teilte seine Familie in einer Stellungnahme mit – und auch für die Universität Cambridge, wo Hawking mehrere Jahrzehnte lehrte und wo er Inhaber des renommierten Lucasischen Lehrstuhls für Mathematik war, ist sein Tod ein großer Verlust. Auf YouTube veröffentlichte die Uni bereits am Dienstag ein Video, in dem Stephen Hawking noch einmal eine letzte Botschaft an die Welt richtet.

Weiter"Das ist Stephen Hawkings letzte Botschaft an die Welt"

 
Hanna Lauwitz

Frances McDormand setzt ein Zeichen für starke Frauen

Keine Oscarverleihung kommt ohne diesen einen Moment aus. Bei den 90. Academy Awards war es ein Moment der Solidarität unter Frauen. In ihrer Dankesrede setzte Preisträgerin Frances McDormand ein Zeichen für mehr Gleichberechtigung und Frauenrechte. Die Schauspielerin forderte alle weiblichen Nominierten auf, zusammen mit ihr aufzustehen – und die Männer, sie sich genau anzusehen.

Weiter"Frances McDormand setzt ein Zeichen für starke Frauen"

 
Andreas Loos

Copy and Paste mal drei

Üblicherweise kritzelt sie in ihren YouTube-Clips seitenweise Mathematik in Collegebooks, klebt, bastelt, schnippelt, singt und redet dabei so schnell, dass die Bildspur immer im Zeitraffer läuft. Die YouTuberin Vi Hart rast gleichsam durch die Mathematik. In ihrem neuesten Film, einem 360-Grad-Video, hat sie das Tempo zwar etwas zurückgefahren, dafür aber noch mehr Ideen und Detailarbeit hineingesteckt. Das Ergebnis ist eine Choreografie, an der M. C. Escher seine wahre Freude gehabt hätte.

Weiter"Copy and Paste mal drei"

 
Tobias Dorfer

Spickzettel erinnert Trump daran, Empathie zu zeigen

Spickzettel erinnert Donald Trump daran, Empathie zu zeigen
Trumps Spickzettel für das Treffen mit Schülerinnen und Schülern im Weißen Haus © Jonathan Ernst / Reuters

Er wollte Nähe herstellen. Zuhören. Doch bei dem Treffen mit den Angehörigen und Opfern der Gewalttat an der Marjory Stoneman Douglas High School von Parkland im US-Bundesstaat Florida musste der sonst so wortgewaltige US-Präsident Donald Trump an Grundlegendes in Sachen Gesprächsführung erinnert werden. Das wurde er in Form eines Spickzettels, der prompt von einem Reuters-Fotografen abgelichtet wurde und nun für Diskussionen sorgt.

Weiter"Spickzettel erinnert Trump daran, Empathie zu zeigen"